Wer wir sind

Die Arbeitsgemeinschaft Offshore-Windenergie e.V. (AGOW) vertritt alle Unternehmen, die in Deutschland Windparks planen, errichten und betreiben. Damit bündeln wir die Kraft und das Know-how für eine erfolgreiche Energiewende in Deutschland und Europa.

In den norddeutschen Bundesländern ist die Offshore-Windenergie eine Säule des Strukturwandels.

Nach der Werftenkrise sichert die Offshore-Windenergie Standorte und Arbeitsplätze durch den Bau von Komponenten für Offshore-Windenergieanlagen, Umspannstationen und die Nutzung der Häfen als Logistikzentren.

Rund 20.000 Menschen sind derzeit in der Branche beschäftigt.

40 Prozent davon in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern. Eine umfangreiche Projektkette (Entwicklung, Bau, Betrieb) schafft zudem in vielen Unternehmen indirekte Beschäftigung. Damit steht fest: Die Offshore-Windenergie ermöglicht eine bundesweite Wertschöpfung.

Offshore-Wind ist ein Leistungsträger im Mix der Erneuerbaren

Offshore-Wind produziert gleichmäßig große Strommengen. Die gute Prognostizierbarkeit ist ein wichtiger Beitrag für eine sichere Energieversorgung.